Geschichte

Familienbetrieb seit 1987

Am 1. April 1987 gründete Heinz Böckmann die Central-Garage H.Böckmann AG mit Sitz an der Zürcherstrasse 27 in Uznach. Schon damals wurden die Marken Audi, VW PW und VW Nutzfahrzeuge mit grossem Erfolg vertreten. Aufgrund der engen Platzverhältnisse und der Forderung nach einem eigenen Showroom für die Marken Audi und VW PW erfolgte am 1. Oktober 1998 der Umzug von der Zürcherstrasse in den Neubau an der Benknerstrasse. Zudem wurde am 1. Januar 1999 eine eigene Spenglerei in Betrieb genommen.

Obschon der Betrieb nicht ganz im Zentrum von Uznach liegt, hat er sich stetig weiterentwickelt. Mit den besseren Platzverhältnissen konnte auch der Occasionhandel weiter ausgebaut werden. Seit April 2005 ist die Garage ISO-zertifiziert.

Im April 2006 erfolgte der Spatenstich für den neuen Audi Showroom. Dieser konnte im Herbst 2006 in Betrieb genommen werden. Die geforderte Trennung der Verkaufsräume wurde somit erfüllt.

Die Central-Garage ist ein Familienbetrieb, in dem die zweite Generation bereits Führungsaufgaben ausübt und somit an vorderster Front vertreten ist. Eine grosse Zahl von langjährigen Mitarbeitenden trägt massgeblich zum Erfolg des Unternehmens bei.

Auf den persönlichen Kontakt mit unseren Kunden und auf die stetige Weiterentwicklung des gesamten Betriebes und seiner Mitarbeitenden legen wir grossen Wert.

Central-Garage H. Böckmann AG

Kontakt

Benknerstrasse 20, 8730 Uznach
Tel.+41 55 285 20 80
Fax+41 55 285 20 89
info@cghb.ch

Verkauf

Montag08:00 - 12:0013:30 - 18:30
Dienstag08:00 - 12:0013:30 - 18:30
Mittwoch08:00 - 12:0013:30 - 18:30
Donnerstag08:00 - 12:0013:30 - 18:30
Freitag08:00 - 12:0013:30 - 18:30
Samstag08:00 - 16:00
Sonntaggeschlossen

Kundendienst

Montag07:30 - 12:0013:30 - 18:00
Dienstag07:30 - 12:0013:30 - 17:30
Mittwoch07:30 - 12:0013:30 - 17:30
Donnerstag07:30 - 12:0013:30 - 17:30
Freitag07:30 - 12:0013:30 - 17:00
Samstag08:00 - 12:00
Sonntaggeschlossen

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.audi.ch/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.