Ferien-Check

Planen Sie, mit Ihrem eigenen Fahrzeug in die Sommerferien zu verreisen?

Aufgrund vieler ferienhungriger Reisender warnt der TCS explizit vor übermässigem Ferienverkehr und der damit verbundenen Zunahme von Pannen an Fahrzeugen. Sowohl die gestiegene Reiselust nach der coronabedingten Pause als auch die aufgrund des Personalmangels zahlreichen gestrichenen Flüge werden das Verkehrsaufkommen auf den Strassen extrem erhöhen. Entsprechend werden sich daraus auch eine Zunahme von Pannen und Wartezeiten von mehreren Stunden für die Hilfe vor Ort ergeben. Zusätzlich kann es aufgrund des aktuellen Mietwagenmangels und der akuten Lieferengpässe bei Autoersatzteilen unter Umständen Tage dauern, bis eine Weiterfahrt sichergestellt werden kann.

So fahren Sie sorglos in die Ferien
Wir unterstützen Sie und bereiten Sie und Ihr Fahrzeug mit unserem Ferien-Check perfekt auf längere Fahrten vor. Denn vor dem Zurücklegen von längeren Strecken sollten die wichtigsten Fahrzeugkomponenten wie Motorenöl, Bremsen, Klima und Reifen unbedingt fachmännisch geprüft werden.

Jetzt zum Ferien-Check für CHF 49.– anmelden.


Zusätzlich empfehlen wir Ihnen vor längeren Reisen immer einen Ersatzliter Motorenöl mitzuführen sowie Ihre Autoapotheke auf deren Vollständigkeit zu prüfen. Vergessen Sie zudem die Warnweste und das passende Transportzubehör nicht.

Wir beraten Sie gerne.

Küry Automobile AG

Kontakt

Seehaldenstrasse 2, 8803 Rüschlikon
Tel.+41 44 724 52 00
Fax+41 44 724 52 99
info@kuery-parkside.ch

Verkauf

Montag08:00 - 12:0013:00 - 18:00
Dienstag08:00 - 12:0013:00 - 18:00
Mittwoch08:00 - 12:0013:00 - 18:00
Donnerstag08:00 - 12:0013:00 - 18:00
Freitag08:00 - 12:0013:00 - 18:00
Samstag09:00 - 16:00
Sonntaggeschlossen

Kundendienst

Montag07:00 - 12:0013:00 - 18:00
Dienstag07:00 - 12:0013:00 - 18:00
Mittwoch07:00 - 12:0013:00 - 18:00
Donnerstag07:00 - 12:0013:00 - 18:00
Freitag07:00 - 12:0013:00 - 18:00
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.audi.ch/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.