Geschichte

Es begann mit einem Ausritt

Die Auto Mathis AG wurde im Jahr 1947 in St. Moritz von Christian Mathis gegründet. Im gleichen Jahr machte er mit einem gewissen Walter Häfner, dem Gründer der AMAG, einen Ausritt zu Pferd. Und so startete Christian Mathis 1948 mit einer VW Vertretung im Engadin seine Firma. 1951 kam Porsche dazu und 1967 Audi. Der kometenhafte Aufstieg von Audi im Bündner Hochtal begann mit dem «Ur-Quattro» 1981. In der Folge wurde der Betrieb stetig ausgebaut: 1985 wurde eine Ausstellungshalle in Samedan erworben. Es folgte der Neubau der Audi Ausstellungshalle in St. Moritz 1993, der Umbau vom Fahrzeugannahme und Büros und eine neue Waschanlage kamen 2011 dazu.

Auf die Wintersaison 2016 wurde ein neuer Showroom gebaut, der das Design der Marke umsetzt und den neusten Richtlinien entspricht. Mit seinen 300 Quadratmetern ist er doppelt so gross wie sein Vorgänger. Mit der Fassade aus Steinlamellen ist es uns gelungen, ein heimisches Material so einzusetzen, dass es mit dem Audi Style korrespondiert und sich in die Berge einpasst. Durch die Fassadengestaltung erscheint die Halle wie ein Autohaus, obschon sie in den oberen Etagen Wohnungen beherbergt und sich Untergrund eine sechsgeschossige Tiefgarage befindet.

Auto-Mathis AG

Kontakt

Via Somplaz 33, 7500 St. Moritz
Tel.+41 81 837 36 36
Fax+41 81 837 36 48
info@auto-mathis.ch

Verkauf

Montag07:30 - 12:0013:30 - 18:00
Dienstag07:30 - 12:0013:30 - 18:00
Mittwoch07:30 - 12:0013:30 - 18:00
Donnerstag07:30 - 12:0013:30 - 18:00
Freitag07:30 - 12:0013:30 - 17:15
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

Kundendienst

Montag07:30 - 12:0013:30 - 18:00
Dienstag07:30 - 12:0013:30 - 18:00
Mittwoch07:30 - 12:0013:30 - 18:00
Donnerstag07:30 - 12:0013:30 - 18:00
Freitag07:30 - 12:0013:30 - 17:15
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.audi.ch/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.