Geschichte

«Sei mutig, denn den Mutigen gehört die Zukunft!»

Nach diesem Motto lebte schon Fritz von Känel als er sich 1960 selbstständig machte und Anfang der 70'er Jahre Audi- und VW-Händler wurde. Auch 1975/1976 brauchte er wieder Mut, um im Niederfeld auf der grünen Wiese einen Neubau mit Werkstatt, Tankstelle und Wohngebäude zu  errichten und damit den Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu legen.

Erich von Känel und seine Frau Isabelle lebten weiter nach diesem Motto und kauften 1995 die Hälfte der Aktien der Garage. Noch im gleichen Jahr investierten sie in eine komplette Tankstellen- und Abwassersanierung. Der nächste Meilenstein folgte 2000 – ein Anbau erweitere die  Geschäftsräume und begründete die  Umwandlung zum lizenzierten Mehrmarkenbetrieb für Audi, VW, Seat und  ŠKODA sowie VW Nutzfahrzeuge im Jahr 2005. Weitere Ergänzungsbauten folgten. Verschiedene Investitionen liessen das Autohaus wachsen und gedeihen. Nach dem grossen Jubiläumsjahr 2010, in dem das 50-jährige Bestehen gefeiert werden konnte, gelang der nächste grosse Schritt: die Werkstattkapazität konnte dank doppelt so grosser Diagnoseannahme und einer neuen Pneumontage-Abteilung nochmals massiv erweitert werden.

Seit 2013 beweisen auch Erich von Känels Söhne Kevin und Silvan ihren Mut und unterstützen ihre Eltern tatkräftig im «Daily Business». Zuvor schloss Kevin seine Lehre als Automobil-Mechatroniker mit der Berufsmaturität ab und verstärkte vorerst das Serviceannahme-Team. Im Frühjahr 2017 begann er die Ausbildung zum Serviceleiter Audi. Silvan entschied sich für  eine Lehre zum Automobilfachmann und festigte anschliessend seine kaufmännischen Fähigkeiten mit dem Besuch einer Handelsschule. Im Herbst 2016 begann er mit der Ausbildung zum Markenverantwortlichen ŠKODA und verstärkt seither das Verkaufsteam.

Offizielle Erfolge konnte das Autohaus von Känel im Laufe der Jahre ebenfalls verzeichnen: Anfang 2014 erhielt es von VW die renommierte Auszeichnung «Customer First Dealer of the year 2013». Beim «Mystery-Test» (heimliche Test-Reparaturaufträge durch das Werk), Kundenbefragungen, Kundenzufriedenheitsauswertungen und Projekten schnitt es das ganze Jahr hindurch hervorragend ab und sicherte sich damit den 1. Platz auf der schweizweiten Rangliste. Ende Januar 2015 durfte von ŠKODA die begehrte Auszeichnung «ŠKODA Human Touch Dealer 2014» entgegen genommen werden. Dieses Zertifikat attestiert Bestnoten während des ganzen Jahres für die perfekte Beratung beim Autokauf und die Service-Leistungen am Kunden nach dem Kauf.

2016 – 2017 widmete sich zu grossen Teilen dem Umbau des Autohaus von Känel. Nach mehr als 15 Monaten Bauzeit und 6 Millionen Franken Budget von Känels mit Vollgas in die neue Zeitrechnung. Seit Anfang 2018 erlebt die geschätze Kundschaft des Autohauses auf mehr als 5000 m2 Fläche, modernste, digitale Innovationen und noch mehr brandaktuelle Automodelle.

Tatkräftig durch das mittlerweile 64-köpfige Team unterstützt, konnte sich der «Ein-Mann-Betrieb» zu einem der grössten Mehrmarken-Autohäuser im Berner Oberland entwickeln.

Autohaus von Känel AG

Kontakt

Spiezstrasse 22, 3714 Frutigen
Tel.+41 33 672 20 20
Fax+41 33 672 20 26
info@autohaus-vonkaenel.ch

Verkauf

Montag07:30 - 12:0013:15 - 17:45
Dienstag07:30 - 12:0013:15 - 17:45
Mittwoch07:30 - 12:0013:15 - 17:45
Donnerstag07:30 - 12:0013:15 - 17:45
Freitag07:30 - 12:0013:15 - 17:00
Samstag08:00 - 12:00
Sonntaggeschlossen

Kundendienst

Montag07:30 - 12:0013:15 - 17:45
Dienstag07:30 - 12:0013:15 - 17:45
Mittwoch07:30 - 12:0013:15 - 17:45
Donnerstag07:30 - 12:0013:15 - 17:45
Freitag07:30 - 12:0013:15 - 17:00
Samstag08:00 - 12:00
Sonntaggeschlossen

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.audi.ch/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.