AMAG Heerbrugg unterstützt Sportnachwuchs

Wir unterstützen mit einer Partnerschaft der Schweizer Sporthilfe das Mountainbike-Talent Vera Schmid.

Seit 2001 ist die AMAG Partner der Stiftung Schweizer Sporthilfe. Als Gold-Partner der Stiftung und Event-Partner des Sporthilfe «Super10Kampf» gehört sie zu den wichtigsten Unterstützern der Stiftung.

Das Engagement beinhaltet auch verschiedene Sporthilfe- Patenschaften von Nachwuchssportlern.
Die AMAG Heerbrugg hat für dieses Jahr die Sporthilfe-Patenschaft der Nachwuchssportlerin Vera Schmid übernommen. Die Marbacherin ist ein aufstrebendes Talent im Mountainbike.

Die Sporthilfe-Patenschaft umfasst einen finanziellen Zustupf sowie die moralische Unterstützung der jungen Athletin. Diese Art Sportlerförderung hat bei der Stiftung Schweizer Sporthilfe Tradition. Dass das Instrument funktioniert, zeigen ehemalige Patenathleten wie Giulia Steingruber, Beat Feuz, Belinda Bencic, Lara Gut oder Nino Schurter.

Die AMAG Heerbrugg wünscht Vera Schmid viel Erfolg auf ihrem Weg zur Profisportlerin.

AMAG Heerbrugg

Kontakt

Auerstrasse 20/42, 9435 Heerbrugg
Tel.+41 71 727 27 27
Fax+41 71 727 27 28
info.heerbrugg@amag.ch

Verkauf

Montag08:00 - 12:0013:30 - 18:30
Dienstag08:00 - 12:0013:30 - 18:30
Mittwoch08:00 - 12:0013:30 - 18:30
Donnerstag08:00 - 12:0013:30 - 18:30
Freitag08:00 - 12:0013:30 - 17:45
Samstag08:00 - 11:45
Sonntaggeschlossen

Kundendienst

Montag07:30 - 12:0013:30 - 17:45
Dienstag07:30 - 12:0013:30 - 17:45
Mittwoch07:30 - 12:0013:30 - 17:45
Donnerstag07:30 - 12:0013:30 - 17:45
Freitag07:30 - 12:0013:30 - 17:15
Samstag08:00 - 11:45
Sonntaggeschlossen

Teile/Zubehörverkauf

Montag07:30 - 12:0013:30 - 17:45
Dienstag07:30 - 12:0013:30 - 17:45
Mittwoch07:30 - 12:0013:30 - 17:45
Donnerstag07:30 - 12:0013:30 - 17:45
Freitag07:30 - 12:0013:30 - 17:15
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

Waschanlage

Montag07:00 - 20:00
Dienstag07:00 - 20:00
Mittwoch07:00 - 20:00
Donnerstag07:00 - 20:00
Freitag07:00 - 20:00
Samstag07:00 - 20:00
Sonntag09:00 - 18:00

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.audi.ch/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.